Lebenslauf

Jochen, Ursel und Klaus Hans-Joachim Henning v.S.-D.
am 23.01.1912 in Bromberg
am 12.02.1943 bei Wjasma (Rußland)
am 27.05.1939 mit Ilse Brunswick

Hans-Joachim wurde als drittes von 5 Kindern geboren. Die drei ältesten von Henning Julius und seiner ersten Ehefrau Cläre, geb. Born. S.a. Bild links: v.l.n.r.: Jochen (Hans-Joachim), Ursel und Klaus (Klaus-Henning).

Bis 1934 war Hans-Joachim Fähnrich im Infanterieregiment Nr. 5 in Stettin.

1934 kam Hans-Joachim zum 'Bochumer Verein', wo er als Industriekaufmann Anstellung fand. 1941 meldete er sich freiwillig zur Wehrmacht.

Zunächst kam er nach Norwegen, worauf er die Versetzung an die Ostfront beantragte. Dort fiel er am 12.02.1943 als Oberstleutnant und Kompaniechef in den schweren Abwehrkämpfen bei Wjasma.

Er hinterließ keine Kinder.

rechts:
Manöverkarte aus dem 2. Weltkrieg (Mai 1942 bis Juli 1943).
Der Sterbeort von Hans-Joachim ist rot markiert (Wjasma).

Manöverkarte
zurück zur Stammtafel   Homepage   Suchen  

 

 
 © Juergen von Schmeling 1998-2003 |  Homepage |  Impressum |  Kontakt