Lebenslauf

Rudolf Friedrich v.S. Rudolf Friedrich v.S.
am 22.11.1660 in Sabow
am 06.05.1731 in Danzig
am 22.05.1731 in St. Marien
am 18.09.1703 mit Florentine Grischow, verw. Schwenke (gest. 14.08.1704)

Rudolf wurde als zweites von zwei Kindern von Katharina (v.) S., geb. Dyringk v. Dyringshofen, und Heinrich Joachim (v.) S. geboren.

Rudolf wurde am 21.09.1686 Bürger von Danzig und heiratete am 18.09.1707 in St. Marien Florentina Euphrosyna geborene Grischow 'des verstorbenen Johann Jacob Schwencken nachgelassene Frau Witwe', wie es auf dem Trauschein heisst.

Er war Patrizier und Ratsherr der Stadt Danzig. Seine Frau starb 36 Jahre alt und wurde am 14.08.1704 begraben, nachdem sie am 01.05.1704 ihrem Sohn Carl das Leben geschenkt hatte.

Rudolf starb am 06.05.1731 in Danzig und wurde am 22.05.1731 in St. Marien beigesetzt. Er liegt zusammen mit seiner Ehefrau und seinem Sohn Carl vor dem Altar unter einem grossen Wappenstein, auf dem das Schmelingsche Sonnenwappen noch gut erkennbar ist (s.u.).

Das Schmelingsche Sonnenwappen rechts:
Die Grabplatte in St.Marien zu Danzig. Links unten ist das Schmelingsche Wappen zu sehen, rechts daneben das Diringshofensche Wappen. Hier sind Carl, sowie noch mindestens seine beiden Eltern Rudolf und Florentine beigesetzt.
Grabplatte in Danzig
links:
Ausschnitt vom rechten Bild, das Schmelingsche Sonnenwappen.
 

zurück zur Stammtafel   Homepage   Suchen  

 

 
 © Juergen von Schmeling 1998-2003 |  Homepage |  Impressum |  Kontakt