Grabplatte in St. Marien zu Danzig

Grabplatte in St. Marien zu Danzig Grabplatte in St. Marien zu Danzig.
Beigesetzt sind hier (mindestens) Rudolf geb. 1660, seine Ehefrau Florentine und deren Sohn Carl geb. 1704.
Links ist das Schmelingsche Sonnenwappen zu erkennen (um einen Ausschnitt davon zu sehen, klicken Sie bitte hier).
Rechts davon das Wappen der Diringshofen.

Die Inschrift lautet:
No 232
Carolus de Schmeling Fridericia Regis Borussorum
Consiliarius intimus sibi suisque Haeredibus
Anno C. MDCCLXIV Vixit Annos LX
Menses III Dies XV

Meine begrenzten Lateinkentnisse erlauben mir zu übersetzen:
Carl von Schmeling,
im Jahre 1764,
der 60 Jahre, 3 Monate und 15 Tage lebte.

zur Wappenübersicht   Suchen   zur Homepage

 

 
 © Juergen von Schmeling 1998-2003 |  Homepage |  Impressum |  Kontakt